Holzhaus zwischen Obstbäumen

Domviertel, Augsburg
2013

Die Aufgabenstellung des Holzhauses zwischen Bäumen war die Infrastruktur des Hauses im Springergässchen mit Fahrradstellplätzen, Abstellräumen und einer Werkstatt zu ergänzen.

Die Platzierung des lang gezogenen Baukörpers mit Satteldach aus Titanzinkblech liegt auf den Grundmauern des Vorgängerbaus mit Blickachse von der Gasse zur Haustür des Haupthauses und flankiert den Apfelbaumgarten, der durch das Nebengebäude zu einem geschützten Raum wird. Ein Weg aus Waschbetonplatten unterstreicht die Blickachse und schafft den Übergang zwischen Holzhaus und Wiese. Das Gebäude ist vollständig in Holzfertigteilbauweise ausgeführt. Die sägeraue Fichtenfassade aus Deckleistenschalung zieht sich auch über die Türen und Fenster, um trotz vieler Zugänge ein ruhiges Fassadenbild zu erzielen. Es einsteht ein eigenständiger Außenraum mit hoher Aufenthaltsqualität mitten in Zentrum Augsburgs.

Fotografie
Eckhart Matthäus

Scroll to Top